Google versucht mit einem eigenen Web-Br…

September 2, 2008

Google versucht mit einem eigenen Web-Browser die Dominanz von Microsofts Internet Explorer und Mozillas Firefox anzugreifen.

Die neue Software mit dem Namen Google Chrome werde in einer Testversion bereits am Dienstag (heute) zum Download bereitstehen, teilte Google gestern im offiziellen Unternehmensblog mit.

Google wagt mit dem Start eines eigenen Browsers einen ziemlich grossen aber durchaus wichtigen Schritt. Microsoft hat vor wenigen Tagen die zweite Testversion des neuen Internet Explorer 8 vorgestellt, der nach Einschätzung von «Experten» mit den aktuellen Ausgaben von Firefox und Safari mithalten kann.

Der Download sollte also irgendwann heute auf dieser URL verfügbar sein: http://google.com/chrome

blogoscoped.com

Es dürfte spannend werden, wie die Webuser dieses Angebot akzeptieren werden. Der Browser wird mit etlichen Funktionen ausgestattet, die das surfen im Internet schneller und sicherer machen. Einigen Usern düfte die Übermacht von Google aber langsam unheimlich werden. Was für Daten sammelt Google über den Webbrowser? Was macht Google mit diesen Daten? Werden diese Daten mit anderem Datenmaterial von anderen Google Applikationen „Search“, „Adwords“, „Email“ etc. verknüpft. Was weiss Google jetzt schon über mich?

Meiner Meinung nach wird auch dieses Produkt wieder ein Erfolg. Zu viele Users interessieren sich überhaupt nicht was unter der Oberfläche passiert. Ob Google auch die „Webprofis“ oder „Powerusers“ überzeugen kann halte ich für fragwürdig. Aber vielleicht ist diese kleinere Nutzergruppe Google auch ziemlich egal.

Quelle: 20min / Ayom

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: