10 Erfolgsfaktoren von Affiliate Programmen

Juli 16, 2008

Manja Pfeiffer
Senior Account Manager
Orange8 interactive AG

Die beiden grössten Herausforderungen eines E-Commerce Betreibers sind Internetnutzer zum eigenen Online-Shop zu führen und diese anschliessend erfolgreich in Käufer zu konvertieren. Um beiden Ansprüchen gerecht zu werden betreiben Unternehmen Affiliate-Marketing. Wie Online-Shops mit Netzwerken erfolgreich ihre Umsätze steigern können lesen Sie in diesem Beitrag.

1. Setzen Sie sich Ziele!

Sie wollen Branding? Dann schalten Sie eine Kampagne. Sie wollen Abverkäufe und Leads generieren? Dann setzen Sie ein Affiliate Programm auf.
Durch die einfache und kosteneffiziente Art, eigene Angebote einem breiten Zielpublikum zugänglich zu machen kann Affiliate-Marketing sowohl für Produkte als auch für Dienstleistungen im Online-Business eingesetzt werden. Setzen Sie sich vor Programmstart mit Ihrem Affiliate Partner zusammen und besprechen Sie gemeinsam Umsatz- und Trafficziele.

2. Nehmen Sie sich Zeit!

Die Pflege eines Affiliate Programms und der Publisher setzt qualitative Zeit eines Verantwortlichen in der Online Marketing Abteilung voraus. Nicht selten wird der Aufwand unterschätzt. So gehört neben dem täglichen Screening der Partner viel mehr dazu! Analysen der Werbemittel, der Top-Partner, der Bestseller, Aktionen und die Auswertung von Schlüsselwerten (z.B. CTR, CR, UVR, CPO, CPL) müssen kontinuierlich vorgenommen werden und dienen als Basis für die Optimierung eines Programms. Bei unzureichenden Ressourcen im Unternehmen übernimmt TradeDoubler entweder das partielle oder das gesamte Affiliate Management im Rahmen seiner Beratungsleistungen.

3. Arbeiten Sie mit einem erfahrenen Partner!

Wählen Sie für Ihr Affiliate Programm ein Netzwerk, das auf europäischer und regionaler Ebene als auch in unterschiedlichsten Branchen tätig ist. Mit TradeDoubler gewinnen Sie einen Partner, der mit Hauptsitz in Schweden, weltweit tätig ist und lokale Niederlassungen in 18 Ländern in Europa und Asien hat. TradeDoubler ist europaweit Marktführer im Affiliate-Marketing und hat ein einzigartiges Netzwerk mit mehr als 125.000 aktive Website-Publishern und eine flächendeckende Präsenz mit mehr als 1.600 Advertisern aufgebaut.

4. Betreiben Sie Bannermanagement!

Verschiedene klickfreudige Sujets mit unterschiedlichen Themenbereichen sollten in allen verfügbaren Sprachen des Online Shops erstellt und angeboten werden. Sämtliche Werbemittel führen idealerweise mittels Deeplinking-Funktion auf Produktunterseiten, die unmittelbar auf den Einkaufskorb verweisen und somit eine sehr hohe Konversionsrate gewährleisten.

Neben klassischen Bannern (GIF/JPG bzw. Flash) erhöhen auch Textlinks, Mini-Shops, dynamische Content Module, Streaming Video Ads oder ganze Webpages die Chancen eines Programms.

5. Bieten Sie ein attraktives Provisionsmodell an!

Die Provisionen in einem Online Shop werden durch die Höhe des Bestellwertes bestimmt, woran die Publisher prozentual oder mit einem Fixbetrag beteiligt werden. Um sich von der Konkurrenz abzugrenzen sollte eine gestaffelte Vergütung mit Premium Segmenten installiert werden, wodurch insbesondere Top-Publishern einen Anreiz zur Ertragssteigerung geboten wird. Eine zusätzliche CPC-Vergütung bringt den gleichen Effekt. Impression-Sales und Impression-Leads (sog. iSales & iLeads) gehören mittlerweile zu einer Standardvergütung dazu.

6. Arbeiten Sie nur mit Prepayment

Die garantierte und pünktliche Auszahlung der Provisionen für die Publisher wird anhand eines Prepayment-Kontos gewährleistet. Ähnlich wie bei einem Handyguthaben wird dieses bei einem geringen Kontostand immer wieder aufgefüllt.

7. Begeistern Sie mit Beziehungsmanagement

In regelmässigen Abständen müssen Informationen zu neuen Angeboten, Produktneuheiten oder E-Shop Updates aufbereitet werden, um seine Affiliates bei den Verkaufsaktivitäten zu unterstützen und zu motivieren. Der Werbekunde nutzt neben E-Mail-Kommunikation und Partner-Newslettern bei TradeDoubler auch Advertiser Promotions im Publisher Interface.

8. Bevorzugen Sie qualitative Partner

Das Screening aller teilnehmenden Partnerseiten ermöglicht es, nur solche Affiliates Werbung schalten zu lassen, die durch ihre Webseite einen tatsächlichen Mehrwert für den Advertiser schaffen.

9. Nutzen Sie eine transparente Trackinglösung

Verwenden Sie bei Ihrer Auswertung neueste Online-Tracking-Technologie, um Traffic, Leads und Verkäufe für Ihr Unternehmen zu generieren. Nur eine hoch entwickelte Tracking-Technologie kann Ihnen die notwendigen Werte für eine umfangreiche Analyse und Optimierung Ihres Programms bieten.

10. Kennt man Ihren Online-Shop?

Ein deutlicher Bekanntheitsgrad der Firma ist Voraussetzung für eine Akzeptanz im Affiliate Netzwerk. Je besser man Ihre Marke, Ihre Produkte und Services kennt, desto eher klicken User auf Ihre Banner und konvertieren in Verkäufe und/oder Leads. Da hierdurch am ehesten Provisionen für die Publisher entstehen werden bekannte Marken bevorzugt beworben.
Eine einfache E-Shop-Navigation sowie ein breites Produktsortiment sind weitere wichtige Erfolgskriterien.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: