Das amerikanische „Internet TV“ startu…

Juli 14, 2008

Das amerikanische „Internet TV“ startup Veoh bietet dem User  aus verschiedenen Quellen Online-Videos an. Neben professionellen Netzwerken wie CBS oder viacom verfügt Veoh über 100`000 weitere Video-Publisher (darunter auch YouTube oder private „for the web producers“), welche ständig neuen Content liefern. Aufgrund einer speziellen Suchfunktion soll den Usern von Veoh ein komplett neues „OnlineTV Erlebnis“ geboten werden.

Intelligence Layer

Veoh Gründer Dmitry Shapiro nennt den Algorithmus, mit welchem das Portal die Vorlieben seiner User erkennt, einen „intelligence layer“. Dieser analysiert das Userverhalten und sucht aus der Datenbak die Filme, welche am ehesten zu einem bestimmten Geschmack, zu einem bestimmten Userverhalten passen.

Behavioural Targeting

Von diesem Algorithmus wird angenommen, dass er auch für das neue Behavioural Targeting von Veoh ein zentrales Element darstellt. Zusätzlich werden das Suchverhalten der User, die angeschauten Videos, das Tagging sowie die Kommentarfunktion auf der Page miteinfliessen in die neuen Targeting-Möglichkeiten.

Das grosse Testen

Auch Veoh testet fleissig mit allen mögliche Werbeformen. Zu diesen gehören display banners, pre-rolls, post-rolls, overlays, sponsorships, etc. Doch wie viele andere in der Branche meint auch Shapiro, dass die Möglichkeiten bei Weitem noch nicht ausgeschöpft seien, man stehe erst am Anfang einer neuen Ära. Wir dürfen also gespannt sein!

Quellen: Veoh | TechCrunch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: