Mediabox – neuer CH-Vermarkter seit 2008

Juli 14, 2008


Erik Beyer
Geschäftsführer
GBase / eNamic GmbH

Mediabox sollte vielen Werbetreibenden ein Begriff sein, geschäften sie seit Jahren erfolgreich im Below-the- line-Marketing. Beispiele für Below-the-line sind Aufdrucke auf Pizza-Schachteln, Bechern, Toilet Postering, Popcorn-Tüten usw. Die Kundengruppe ist breit (u.a. Adidas, Campari, Emmi, Kuoni, Nokia, Sunrise, Walt Disney), und wenn diese Gruppe vermehrt auch nach Online-Abwicklungen fragt, so ist es logisch den entsprechenden Service auszubauen.

Im Februar 2008 war es dann soweit: Mediabox kündigte den Jugendszenepool an. Wie der Name schon sagt, sind im Portfolio Websites drin, die vor allem trendbewusste Jugendliche ansprechen. Darunter sind Websites wie twoleftfeet.ch, aightgenossen.ch, ronorp.ch und GBase.ch.

Praxisbericht

Als Partner der ersten Stunde mit GBase.ch möchte ich nach den ersten Monaten einen kurzen Praxisbericht schildern. Von Beginn an hatte ich ein sehr gutes Gefühl, weil es Mediabox erstens seit langem gibt, zweitens sie über eine breite Kundschaft verfügt. Kontakte sind ja das A&O und genau so ist es gekommen. Seit dem März wurden bereits über 10 Kampagnen auf GBase platziert. Jeweils am Freitag wird ein Auftrags- und Offerten-Report geschickt, der alle Kampagnen-Details beinhaltet, wunderbar. Die technische Seite wurde kompetent mit Vadian Net besetzt und ein Script pro Werbemittel genügt, um alle Kampagnen darauf ablaufen zu lassen. Dank der flachen Hierarchie ist die Kommunikation auch sehr einfach. Nur die Auszahlung kann sich bis zu 3 Monate verzögern, dies ist aber nicht Mediabox, sondern den komplizierten und langsamen Abrechnungsprozessen aller beteiligten Agenturen zu verdanken.
 
Fazit

Mediabox ist der Markteinstieg durchaus gelungen. Zwar spüren auch sie jetzt die Sommerflaute, ich bin aber überzeugt, dass sie in Zukunft ein Wörtchen in der Schweizer Onlinewerbelandschaft mitreden werden. Mediabox-Geschäftsführer und Szenepool-Initiant Sandro Proietto wird sich nicht umsonst in Zukunft noch mehr mit seinem neuesten Kind beschäftigen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: